Login

Neuigkeiten

Zukünftige Auftritte des JBO finden Sie hier...



Weiter Bilder finden Sie hier...

Berichte, Ankündigungen

Nachbericht zum Stiftungskonzert 2016

Hier finden Sie den passenden Zeitungsartikel zu unserem diesjährigen Stiftungskonzert in der Rurtalhalle.



Nach oben

Vorbericht zum 46. Frühjahrskonzert in der Rurtalhalle

Jugendblasorchester St. Michael Lendersdorf mit lebhaftem, anspruchsvollem Programm zum 46. Stiftungskonzert am 12. März 2016, 19:30 Uhr, in der Rurtalhalle Lendersdorf

Mit einem Programm für Jung und Alt lädt das Jugendblasorchester Sankt Michael Lendersdorf zum Frühjahrskonzert in die Rurtalhalle in Lendersdorf ein. Es erwartet Sie eine vielseitige und abwechslungsreiche Zusammenstellung aus der gesamten Bandbreite der Blasmusik.

Altbewährt wird das Konzert durch die Musiker des Jugendorchesters eröffnet. Nach dem erfolgreichen Weihnachtskonzert im letzten Jahr, haben die jungen Musiker und Musikerinnen unter der Leitung des Dirigenten Ralf Neumann ein anspruchsvolles Programm erarbeitet. Erstmals nahmen sie auch am gesamten Probewochenende in Gemünd teil.

Eröffnet wird das Konzert durch die lyrische Komposition „Yellow Mountains“, in der der Komponist Jacob de Haan seine Eindrücke aus einem Besuch in den Schweizer Alpen reflektiert. Weiter geht es mit dem Arrangement „Highlights from Frozen“ aus dem bisher erfolgreichsten Animationsfilm „Die Eiskönigin“. Wer kennt nicht den urkomischen Schneemann Olaf, der eine der Protagonistinnen des Films auf ihrer Reise durch das mystische Königreich Arendelle begleitet?

Das wohl anspruchsvollste Stück für das Jugendorchester ist das ebenfalls von Jacob de Haan komponierte Konzertwerk  „Oregon“, welches in diesem Jahr gemeinsam mit den „alten Hasen“ des Orchesters gespielt wird.

Im weiteren Verlauf des Abends präsentiert das große Orchester einen bunten Mix aus verschiedenen Stilrichtungen der Musik. Für Freunde des Swings sei hier beispielsweise ein Arrangement bekannter Stücke von Robbie Williams genannt. Aber auch der Bereich der traditionellen Blasmusik mit Polka und Marschmusik wird an diesem Abend garantiert nicht zu kurz kommen.

Wenn Sie neugierig geworden sind, welche Werke darüber hinaus präsentiert werden, dann haben Sie die Möglichkeit Karten zum Preis von 10 € (ermäßigt 5 €) zu erwerben. Die Karten sind bei den Orchester-Mitgliedern oder über die Mailadresse marionleclaire@t-online.de erhältlich.

Nach oben

Impressionen der vergangenen Auftritte

Hier einige Eindrücke und Impressionen der vergangenen Auftritte des Jugendblasorchesters St. Michael Lendersdorf.

Wie bereits 2012 war das Orchester auch in diesem Jahr Gast im Glas-Saal der Kurpark-Terrassen im Aachener Kurviertel Burtscheid.

Einen weiteren schönen Tag erlebten die Musiker auf dem Erntedankfest der Familie Mugele in Berzbuir am 04.10.2015. Den gesamten Tag über begleitete das Orchester zu erst in voller, dann in kleinerer Besetzung den Ablauf des Tages. 











Nach oben

Nachbericht zum 45. Stiftungskonzert in der Rurtalhalle



Lendersdorf. Am 21.03.2015 lud das JBO Lendersdorf wieder zu seinem traditionellen Stiftungskonzert in die vollbesetzte Rurtalhalle ein. Insgesamt 60 Musiker sorgten für einen gelungenen Abend.

Das Nachwuchsorchester eröffnete die erste Konzerthälfte mit Klängen aus dem weltbekannten Musical „Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber, gefolgt von emotionalen Passagen aus Elton Johns Oscar-prämierten Lied  „Can You Feel the Love Tonight“ aus König der Löwen.
Für die jungen Musiker folgte nun der musikalisch wohl aufregendste Teil des Abends. Die ungefähr 25 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren, die in diesem Jahr zum ersten Mal mit auf dem alljährlichen Probewochenende in Gemünd waren, verabschiedeten sich beim gemeinsamen Musizieren mit dem großen Orchester und dem Werk „The Floral Dance“  vom Publikum.
Vor der Pause kamen die Zuhörer mit dem als „Ein musikalischer Spaß“ betitelten Werk „Grand Filou“ noch einmal ganz auf ihre Kosten. Zur Musik des großen Orchesters gab der Nachwuchs seine schauspielerischen Fähigkeiten zum Besten. Der Dirigent Ralf Neumann wurde vom Orchester scheinbar zur Verzweiflung gebracht, „erschoss“ einen Musiker, der beim anschließenden Trauermarsch auf einer Bahre aus dem Saal getragen wurde und die Jugendlichen ritten auf Steckenpferden durch das Publikum.
Die zweite Konzerthälfte eröffnete das Orchester mit dem von Alexander Pfluger komponierten Konzertmarsch „Auf Adlers Schwingen“. Weiterhin wurden bekannte Stücke wie „Moment for Morricone“ und ein Medley von Udo Jürgens gespielt, aber auch Freunde der traditionellen Blasmusik bekamen unter anderem mit der Polka „Wir Musikanten“ einiges geboten. Traditionell beendet wurde das Konzert mit dem Marsch „Dem Land Tirol die Treue“.
Die nächste Gelegenheit, die Musiker des JBO Lendersdorf zu hören, haben Sie beim diesjährigen Maifest am 30.04.2015 ab 17:30 Uhr auf dem Vorplatz des Bürgerhauses in Lendersdorf, an dem zusätzlich zu den beiden bereits genannten Formationen die ganz jungen Instrumentalschüler des Vereins ihren großen Auftritt haben. Nähere Informationen zur Nachwuchsarbeit erhalten Sie bei Marion Schüßeler unter 02421/54161m.schuesseler@fz-juelich.de oder auf den Proben freitags ab 18:30 im Bürgerhaus Lendersdorf.

Nach oben

45. Stiftungskonzert mit facettenreichem Programm


Am Samstag, den 21. März um 19:30 Uhr lädt das Jugendblasorchester St. Michael Lendersdorf zum 45. Stiftungskonzert in die Rurtalhalle nach Lendersdorf ein. Unter der altbewährten Leitung von Ralf Neumann wird ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen und Geschmäcker geboten. Wie auch schon im letzten Jahr eröffnet unser aufstrebendes Nachwuchsorchester das Konzert. Die jungen Musiker spielen unter anderem ein Medley mit den bekanntesten Stücken aus Andrew Lloyd Webbers weltbekanntem Musical „Phantom der Oper“. Auch für den romantischen Teil des Abends ist bestens gesorgt. So entführen Sie die stimmungsgeladenen Melodien aus dem Oscar-prämierten Lied „Can You Feel the Love Tonight“ von Elton John in die Welt der König der Löwen. 

Im späteren Verlauf des Abends greift dann das große Orchester zu den Instrumenten. Freunde der Marschmusik sollten sich auf die Klänge des von Alexander Pfluger komponierten Konzertmarsches „Auf Adlers Schwingen“ freuen. Neben virtuosen Passagen, die den Musikern ihr gesamtes Können abverlangen, wird Sie das eher melodiös gehaltene Trio begeistern.  Einen weiteren Höhepunkt des Abends stellt das schon vom Arrangeur als „Ein musikalischer Spaß“ betitelte Werk „Grand Filou“ dar. Hierbei handelt es sich um eine Komposition bekannter Klänge, bei der Ihnen auch abseits der Bühne einiges geboten wird. 

Wenn Sie neugierig geworden sind was sich hinter dieser Ankündigung verbirgt, dann haben Sie die Möglichkeit Karten zum Preis von 10 € (ermäßigt 5 €) bei den Orchester-Mitgliedern oder über marionleclaire@t-online.de zu erwerben.

Nach oben

Vorweihnachtliches Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Michael Lendersdorf


Am 14. 12. um 17 Uhr lädt das Jugendblasorchester St. Michael Lendersdorf zum diesjährigen Kirchenkonzert in die Pfarrkirche St. Michael Lendersdorf ein. Unter der Leitung von Ralf Neumann präsentiert das Orchester in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm. Zu heißem Glühwein spielt bereits ab 16 Uhr das Nachwuchsorchester auf dem Vorplatz der Pfarrkirche eine Auswahl bekannter Weihnachtslieder. 

Passend zur Vorweihnachtszeit stehen zum Nachdenken anregende, ruhige Werke, beispielsweise „Leningrad“ von Billy Joel, auf dem Programm. Großer Beliebtheit haben sich beim Publikum in den vergangen Jahren aber auch immer wieder lebhafte moderne Werke erfreut, die auch in diesem Jahr nicht fehlen werden. Teilweise handelt es sich bei diesen um Arrangements bekannter Weihnachts-Melodien, teilweise aber auch um eigens für die Weihnachtszeit komponierte Werke, wie etwa „The Saints‘ Hallelujah“ arrangiert von Luther Henderson.

Gerade die sakrale Atmosphäre und die hallige Akustik in der Pfarrkirche St. Michael Lendersdorf verwandelt das Kirchenkonzert des Jugendblasorchesters Lendersdorf für die Zuhörer in ein besonderes Hör-Erlebnis. So kommen in dieser Umgebung choralartige Werke besonders zur Geltung und verlangen den Musikern ein Höchstmaß an Intonation ab. Nur so können die Mitglieder des Orchesters die Vielstimmigkeit der Werke für die Besucher transparent gestalten.

Auch für die vielen jungen Musiker des Nachwuchsorchesters ist das Kirchenkonzert jedes Jahr eine besondere Erfahrung. Den Höhepunkt für sie bildet sicherlich das gemeinsame Musizieren mit dem großen Orchester in Philip Sparkes „Prince of Denmark’s March“. Durch diese besondere Herausforderung werden ihr Gehör und das Gefühl für das gemeinsame Musizieren in besonderem Maße geschult. Dadurch kommt dieses Konzert auch der persönlichen Entwicklung und der Qualität des gesamten Orchesters zu Gute. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Nach oben

44. Stiftungskonzert mit lebhaftem, anspruchsvollem Programm


am 05. April 2014, 19:30 Uhr in der Rurtalhalle Lendersdorf

Im Jahr 2014 könnte das Konzert des JBO St. Michael Lendersdorf unter dem Motto „Die kurzweiligsten Melodien der letzten Jahre“ stehen. Das Orchester hat für dieses Jahr ein Programm zusammengestellt, bei welchem dem Zuhörer einige Werke bekannt vorkommen werden. Doch dies ist in diesem Fall kein Makel, denn es handelt sich durchweg um Titel, welche sich durch ihre schnellen, lebhaften Rhythmen auszeichnen und einer großen Beliebtheit erfreuen.

So steht z.B. aus dem Bereich des Pops das berühmte „The Typewriter“ von Leroy Anderson auf dem Programm. Das Werk „Bugatti Stepp“, arrangiert als Solo für 4 Klarinetten, wird die jazzige Zeit der 1930er Jahre in die Rurtalhalle holen. Der Bereich der traditionellen Blasmusik darf an diesem Abend natürlich auch nicht fehlen und so bietet das Orchester natürlich auch Schmankerln für Freunde der Blas- und Schlagermusik. Ein weiteres Highlight wird das Wettbewerbsstück „Merry-Go-Round“ von Philip Sparke. Der Komponist bezeichnet es selbst als ein „Mini-Concerto“ für Blasorchester. Da Philip Sparke für seine rhythmisch schwierigen Kompositionen bekannt ist, darf man bei diesem Stück besonders gespannt sein wie das Orchester es meistern wird.

Wenn Sie neugierig geworden sind welche Werke darüber hinaus präsentiert werden, dann haben Sie die Möglichkeit im Vorverkauf oder an der Abendkasse Karten zum Preis von 10 € (ermäßigt 5 €) zu erwerben. Die Karten sind bei den Orchester-Mitgliedern oder über der Mailadresse "marionleclaire ätt t-online.de" zu erhalten.

Nach oben

03. Juli 2013 - Kindermusical "Tuishi Pamoja"

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Grundschule Lendersdorf
Ort: Haus der Stadt Düren
Beginn: 17:00 Uhr (Achtung geändert!)
Eintrittskarten sind nur im Bürger-Büro und an der Theater-Kasse erhältlich.



Nach oben

6 Nachwuchsmusiker legen D1-Prüfung ab



Am 24. 11. 2012 legten 6 Musiker aus dem Nachwuchsorchester erfolgreich die D1-Prüfungen ab. Diese Prüfungen sind Bestandteil der Nachwuchsausbildung des JBO und werden vom Volksmusikerbund NRW (VMB) organisiert. In der Vorbereitung auf Prüfungen werden den jungen Musikern musiktheoretische Grundlagen ebenso vermittelt wie die praktische Beherschung des Instrumentes vertieft. Die D1-Prüfung ist der erste Schritt im Ausbildungskonzeptes des VMB, bei dem die Anforderung bei den weiteren Prüfungen stetig steigen.


Die erfolgreichen Teilnehmer des JBO waren:

Brinja Bank, Saxophon
Markus Ensmann, Horn
Tobias Heinricht, Posaune
Leonie Schüßeler, Cornett
Kai Winands, Trompete
Kamil Wojczk, Trompete


Weitere Informationen zu den Lehrgängen ...mehr
Weitere Informationen zur Ausbildung beim JBO ...mehr

 

Nach oben

Kurkonzert in Aachen

Am 30.09.2012 war das Jugendblasorchester St. Michael Lendersdorf zu Gast im Aachener Kurviertel Burtscheid.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins gab das Orchester ein Kurkonzert in Aachen. Im Glas-Saal der Kurpark-Terrassen in Aachen-Burtscheid boten die Musiker ein abwechslungsreiches Programm; vom „Einzugsmarsch aus dem Zigeunerbaron“ über bekannte italienische Opernarien mit dem Medley „Viva Belcanto“ bis zu dem Polka-Hit „Böhmischer Traum.
Weitere Höhepunkte des Konzertes in der Kaiserstadt waren ein Querschnitt aus dem Musical „Starlight Express“ sowie ein Potpourri mit Welthits aus den 80er Jahren – „The Eighties“. Neben der wunderschönen Atmosphäre sorgte vor allem eine durchweg sehr gute Publikumsresonanz für ein gelungenes Gastspiel in Aachen, das auf jeden Fall eine Wiederholung wert ist.

Nach oben













Nach oben

Presseschau 42. Stiftungs-Konzert (2012)


Dürener Zeitung/Nachrichten 27.03.2012


Dürener Zeitung/Nachrichten 27.03.2012


Nach oben

JBO St. Michael feiert sein 42. Stiftungsfest.


Musiker des Nachwuchsorchesters

 Im März ist es wieder soweit. Das JBO feiert mit seinem Stiftungskonzert wieder Geburtstag. Es hat die Vierzig schon längst überschritten und ist trotzdem jung geblieben. Sein Name steht für anspruchsvolle und ebenso unterhaltsame Blasmusik, die sich im Dürener Land und darüber hinaus schon lange etabliert hat. In Sachen Jugendarbeit ist es aus unserer Pfarrgemeinde außerdem nicht mehr wegzudenken. So kann auch dieses Jahr wieder ein starker Nachwuchskader aufwarten.

Unser JBO St. Michael lädt am Samstag, den 24.03.2012 anlässlich seines 42. Stiftungsfestes um 19:30 Uhr zum Konzert in die Rurtalhalle in Lendersdorf ein.  Unter der Leitung des Dirigenten Herrn Ralf Neumann werden die zirca 20 jungen Musikerinnen und Musiker des Nachwuchsorchesters unter anderem mit dem Monsterrock und dem Sun- Calypso  das Konzert starten. Auf der musikalischen Speisekarte des großen Orchesters im unmittelbaren Anschluss steht ein Mix aus Klassik, Musical, Film, Funk- und Soulmusik der 70er.
 Unser langjähriger Freund und Musikerkollege Bernd Lückenbach wird Sie liebe Gäste wieder gekonnt durch das Programm führen. Es wird bestimmt wieder ein gelungener und unvergesslicher Abend für Alt und Jung.

Nach oben

Also auf keinen Fall verpassen!

Samstag, den 24. März 2012 um 19:30 Uhr in der Rurtalhalle in Lendersdorf.
Einlass ist ab 18:30 Uhr .
Karten sind im Vorverkauf bei unseren Mitgliedern und an der Abendkasse erhältlich.


Unser Orchester einschließlich Nachwuchsorchester und Dirigent Ralf Neumann freuen sich jetzt schon auf Ihren Besuch und natürlich auch auf interessierte Kinder und Jugendliche die vielleicht ein Musikinstrument erlernen möchten.


Stand: 02.02.2012

Nach oben

Presseschau: Nachwuchsorchester des JBO tritt mit dem Landespolizeiorchester auf


Dürener Zeitung, 28.11.2011


Dürener Nachrichten, 28.11.2011


Nach oben

41. Stiftungskonzert 2011

Seit nun mehr als vier Jahrzehnten ist unser JBO ein Garant für gute Musik, ein kompetenter Partner in Sachen musikalischer Ausbildung von Kindern und Jugendlichen sowie eine engagierte Gruppierung in der Jugendarbeit und aus der Pfarrgemeinde St. Michael Lendersdorf nicht mehr wegzudenken.

Das Jugendblasorchester St. Michael Lendersdorf 1970 lädt am kommenden Samstag, den 09.04.2011 anlässlich seines 41. Stiftungsfestes um 19:30 Uhr zum Konzert in die Rurtalhalle im Stadtteil Lendersdorf ein. Unter der Leitung des Dirigenten Herrn Ralf Neumann werden die jungen Musikerinnen und Musiker wieder ein anspruchsvolles und unterhaltsames Konzert aufführen.

Seit Januar haben sich die ca. vierzig Orchestermusikerinnen und -musiker in einer Vielzahl von Proben bestens auf dieses Konzert vorbereitet. Letztes Wochenende ging man sogar in Klausur. In der Jugendherberge in Gemünd/ Eifel wurden von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag im Wechsel zwischen Satzproben und Gesamtproben unter der Leitung von Dirigent Ralf Neumann die letzten Feinheiten einstudiert. Hier auch ein großes Dankeschön an den ehemaligen Dirigenten Joachim Locker der die Holzregisterprobe am Samstagmorgen leitete und sein Fachwissen zur Verfügung stellte.

Diesmal stehen zum Konzert auf der musikalischen Tageskarte Werke für Jung und Alt, von Klassik bis zu zeitgenössischer und moderner Blasmusik, Arrangements zu Musicals und Soundtracks von berühmten Komponisten , im ersten Teil ein eher konzertant und im zweiten Teil dann unterhaltsam und volkstümlich.

Nach oben